Aktuelles

KÜPS - wie weiter?

Bekanntlich hat die KKJPD (Konferenz der kantonalen Justiz- und Polizeidirektoren) im April 2017 beschlossen, dass das KüPS (Konkordat über private Sicherheitsdienstleistungen) nicht eingeführt wird. Aufgrund dieser Mitteilung hat unser Präsident, Michale Götte, eine Interpellation im Kantonsratt St.Gallen eingereicht. Schwergewichtig ging es bei der Interpellation um das weitere Vorgehen und den Standortnachteil der Sicherheitsfirmen in bewilligungspflichtigen Kantonen. Die Interpellation und die Antwort der Regierung können hier heruntergeladen werden.

Bereits im September 2016 hat Nationalrätin Priska Seiler-Graf eine Motion mit dem Titel «Private Sicherheitsdienstleistungen endlich schweizweit regeln» eingereicht. Der Bundesrat verweist in seiner Antwort auf die KKJPD, welche die neue Ausgangslage prüft und dem Bund Vorschläge mach.

Zudem wurde von Ständerat Paul Rechsteiner Im Dezember eine Motion «Mindeststandards für Sicherheitsfirmen national regeln» eingereicht.

Der Bundesrat hat mittlerweile die Motion zur Annahme empfohlen. 

Der Druck auf eine nationale Lösung ist also vorhanden. Der VOSU beobachtet die Geschehnisse und interveniert wo nötig im Sinne der Mitglieder.

Der VOSU wird die Mitglieder über die weitere Entwicklung informieren.


30.6. 2018



Hauptversammlung

An der Hauptversammlung im März 2018 wurde Roger Müller (STS Solutions) als Aktuar in den Vorstand gewählt. Wir danken Mike Popp, dem bisherigen Aktuar für seine Arbeit und heissen Roger Müller herzlich willkommen
30.6. 2018


GAV – PaKo

Der Vorstand ist im ständigen Dialog mit dem VSSU und bringt die Anlieger der VOSU-Mitglieder ein. So laufen Verhandlungen mit dem Ombudsmann PaKo betreffend seiner Verfügbarkeit für VOSU Mitglieder.

Zudem hat der Vorstand gegenüber UNIA und VSSU festgehalten, dass Einsitz bei den nächsten GAV-Verhandlungen gewünscht wird.

30.6. 2018

Mitglieder

Leider mussten wir mehrere Austritte zur Kenntnis nehmen. Wir rufen alle Mitglieder auf, potentielle Mitglieder auf den VOSU aufmerksam zu machen und die Kandidaten der Geschäftsstelle zu melden.
30.6. 2018